MAIN PARTNER

bet-at-home.com

Das Unternehmen bet-at-home.com mit Sitz in Linz wurde bereits 1999 gegründet und hat derzeit mehr als 5,1 Millionen registrierte Kunden. Da sich der E-Sports-Markt in den vergangenen Jahren rasant entwickelt hat, baute bet-at-home.com sein Angebot auch in diese Richtung laufend aus. Der Launch eines eigenes E-Sports-Channels im September 2018, wo neben Top-Quoten auch Livestreams zu ausgewählten Highlights, sowie alle Infos zu aktuellen Turnieren und Tutorials zu den bekanntesten Spielen angeboten werden, war ein erster wichtiger Schritt. Das Engagement in der E-Sports-Szene wurde seither kontinuierlich erweitert. Neben der 99Damage Liga wurden auch diverse E-Sports-Events, Teams und LAN-Partys unterstützt. Mit TKA E-Sports ergab sich eine weitere optimale Möglichkeit für eine Zusammenarbeit in der E-Sports Szene.

 

Monster Energy

Monster Energy ist eine Marke, die an Authentizität und den Kern der Sportarten glaubt, der durch die Athleten verkörpert wird. Zudem ist Monster Energy mehr als ein Getränk. Es ist ein Lebensstil, der von Athleten, dem Sport, Bands, Unterstützern und Fans gelebt wird. Mit dem Ursprung in Corona (Kalifornien)
baut Monster Energy seit 2002 sein Territorium weiter aus. Mit Hilfe geschickter Verkaufs- und Marketing-Strategien ist Monster Energy mittlerweile auf einigen Märkten, wie den USA, die Nummer Eins im Energy-Getränke-Segment. Mehr unter www.monsterenergy.com

PROWORX

PROWORX Gaming Produkte vereinen leistungsstarke Performance mit innovativem
Design. Proworx Produkte findet man bei Saturn und Media Markt

Wir arbeiten zusammen mit ...

Blocksport

Blocksport ist ein Schweizer Start-up mit Sitz in Zug, die mobile Applikationen für die Sportindustrie entwickelt. Die Apps vereinen Socializing, Gamification, Interaktion und Belohnungen in einem Ökosystem. Ihre ready-for-use- App ermöglicht es Sport-Clubs ihre Fans weltweit zu mobilisieren, zu informieren und zu engagieren.

A1 eSports League Austria

Die A1 eSports League Austria wurde 2017 im Rahmen einer Pressekonferenz auf der GAME CITY Wien, Österreichs größte eSports und Gaming Veranstaltung, angekündigt. Von da an ging es Schlag auf Schlag. Gemeinsam mit Turtle Entertainment (ESL) als starken Partner wurde die Liga im November 2017 gelauncht. Kurz darauf fanden bereits die ersten Qualifier für die beiden Liga-Titel „League of Legends“ und „Project CARS 2“ statt.

Nach einer kurzen Weihnachtspause nahm die erste Saison der A1 eSports League Austria mit einem regelmäßigen Ligabetrieb zwischen Februar und April fahrt auf. Die besten 8 League of Legends Teams Österreichs lieferten sich einen spannenden Kampf in der 7-wöchigen Ligaphase. Die Teilnahme an der Disziplin „Project CARS 2“ war im Rahmen von 8 PlayStation 4 Qualifiern und 8 PC Qualifiern möglich. Zusätzlich wurden 2 Austria-Only Qualifier für österreichische SIM-Racer abgehalten.

eSports Verband Österreich

Der eSport Verband Österreich (esvö) wurde mit dem Ziel gegründet den E-Sport in Österreich zu fördern. Der Verband versucht jeden, der sich im E-Sport aktiv engagieren will, zu unterstützen. Sei es mit Hilfe in rechtlichen Fragen oder mit dem Angebot sich technisches Equipment ausleihen zu können, welches zum Veranstalten von zum Beispiel LAN Partys oder anderen Events benötigt wird. Des Weiteren betreut der esvö alle Nationalteams, welche bei der European Nations Championship (ENC) teilnehmen.